Was ist eigentlich "TCHAN"?

(Toni Delz, 1980)


Zunächst die sino-tibetanische Form des 'ZEN'. In der Literatur wird auch die Schreibweise Cha´an gefunden. Ein Weg, der auch Ihnen, wenn Sie es wollen, helfen kann Ihr Leben und Ihr Schicksal zu meistern. TCHAN ist eine Bewusstseinsschulung und -erweiterung, die über das sonst übliche 'autogene Training' weit hinausgeht. Man kann ohne weiteres sagen: "TCHAN IST EIN BEWUSSTSEINSZUSTAND".

TCHAN geht auf das Wesentliche aus: Hier wird kein 'unnötiger Wissensballast' vermittelt. Warum? Wer TCHAN praktiziert, schöpft sein Wissen selbst aus höheren Dimensionen, die dem erweiterten Bewusstsein zugänglich sind.

TCHAN führt Sie aufgrund eigener, praktischer Erfahrung zur Erkenntnis der Wirklichkeit. Die höhere Bewusstseinsstufe, die Sie dadurch erringen basiert also immer auf Ihrer - durch die verschiedenen Übungen erworbenen - eigenen Erfahrung.

TCHAN anerkennt kein Dogma und stellt keines auf, kennt kein 'Glaubenmüssen' und kein 'Überzeugen', denn nur fundiertes WISSEN, selbst erlebt und auf Ihrer eigenen Erfahrung beruhend, verhilft Ihnen zum bewussten SEIN der in Ihnen selbst ruhenden Kräfte. Sie werden von einer höheren Warte aus fähig, Ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und zu meistern, soweit dies dem Menschen überhaupt möglich ist.

TCHAN hilft Ihnen: TCHAN vermittelt Ihnen eine echte, esoterische Einweihung...

Viele Menschen suchen nach Wahrheit, viele verwenden lange Jahre ihres Lebens darauf, wälzen dicke Folianten und arbeiten sich durch ganze Bibliotheken hindurch, tragen Stein um Stein zusammen, um sich ein Weltbild aufzubauen, ohne die Gewähr zu haben, dass es die Konfrontation mit der Wirklichkeit aushält.

Seit der Mensch den ersten Schritt in den Weltraum tat, hat sich sein Weltbild verschoben. Er ist bereit geworden, die Illusionen hinwegzufegen, die ihn seit Jahrtausenden gefangen hielten, um sich nun der Wirklichkeit eines Universums zu stellen, dessen Ausmaße er noch vor wenigen Jahrzehnten ignorierte. Dieser Schritt in den Weltraum stellt uns alle vor die Notwendigkeit kosmisch denken zu lernen, unser Bewusstsein auf Dimensionen einzustellen, die uns bislang zumeist verschlossen waren.

TCHAN ist eine Methode, die auf Erfahrungen der Tibeter und der Chinesen beruht. Sie ist für den Gebrauch des heutigen Menschen neu zusammengestellt, aber es ist die gleiche Lehrmethode, die auch heute noch in den philosophischen Schulen Zentralasiens, die der taoistischen (nicht buddhistischen) Richtung folgen, angewandt wird.

Die Einweihung TCHAN vermittelt Ihnen: Sie sehen: TCHAN vermittelt Ihnen authentisches esoterisches Wissen in praktischer Form, keine verstaubte Bücherweisheit, sondern lebensnahe Erkenntnis, die Ihnen wirklich hilft, Ihr ganzes Leben umzuwandeln. TCHAN ist eine 'initiatorische' Gemeinschaft. Die Einweihung, die bislang in Asien nur mündlich erfolgte, wird erstmalig in Europa durch Fernkurs verbreitet. Die Selbstinitiation mit Hilfe unserer Texte ist durchaus möglich. Sie stellt aber an den Kandidaten hohe Anforderungen der Beharrlichkeit und Selbstdisziplin. Für die ersten 12 Texte stehen allen Interessenten die von uns ausgearbeiteten 'Kommentarbögen' zur Verfügung, die eine wesentliche Hilfe sind. Ab Text 13 sind alle Kommentare überflüssig und der Kursteilnehmer vermag seinen Weg allein weiterzugehen.


DIE TECHNIK DES TAO

Das Lehrprogramm der Grundausbildung umfaßt folgende Gebiete:

TSYNG CHEN Physische und psychische Phase des Bewusstwerdens. Die Vorstufe zum Eintritt in die vierte Dimension. Bewusstseinsschulung, Konzentration, Meditation. Die Schwelle zum kosmischen Bewusstsein.
WOU-WEI Meditation und Konzentration, physische und psychische Phase; die Beherrschung der Ängste, ihre Auflösung; Willensschulung.
ESOTERISCHE SIEGEL Ein entscheidendes okkultes Geheimnis wird Ihnen anvertraut und Sie lernen sich seiner bedienen. 'Magische Gymnastik' und der 'Ruf an die Kosmischen Kräfte'.
TELEPATHIE Das vollständige Programm zur telepathischen Ausbildung. Orientierung der Träume, Vorbereitung zum astralen und mentalen Wandern.
HELLSEHEN Das komplette Programm einer jahrtausendealten Technik: Hellsehen mit und ohne Hilfsmittel; Atemtechnik; Gymnastik.
LANGLEBENSDIÄT DES TAO Eine Diät mit außergewöhnlichen Erfolgen.
DIE KRÄFTE DES
FENG-SHUI
Die kosmische Hilfe zur Schicksalsmeisterung; das magische Gleichgewicht; Yin und Yang; verschiedene Bewusstseinsstufen.
DZOG TCHEN und
SCEN-TI-YAN
Der direkte Weg zum kosmischen Erwachen. Astrales und mentales Wandern (Stufe II).
DAS LIED DES PHÖNIX Das Kosmische Erwachen; der Kontakt mit der Kosmischen Wirklichkeit.
KOSMOGONIE DES TAO Überlieferung der esoterischen Tradition TCHAN.

Die Texte der Einweihung TCHAN bilden eine Gesamtheit, die es Ihnen gestattet, das oben erwähnte Ziel des 'Erwachens' zu erreichen, vorausgesetzt, Sie arbeiten die verschiedenen Übungen konsequent und beharrlich durch. Für den Gebrauch des modernen Menschen zusammengestellt, verlangen diese Übungen nur einen verhältnismäßig geringen Zeitaufwand.

TCHAN ist nicht der kürzeste Weg, aber einer der 'kürzeren'...

Sie können den Gipfel eines Berges entweder alleine in langsamer Wanderung oder im raschen Aufstieg mit Hilfe einer Seilschaft erklimmen. TCHAN ist so eine Seilschaft.

 

Zum Seitenanfang Zur Startseite

© Phoenix-Freundeskreis und IWM 2006